Honey Come Honey - Band 3 epub – Papercuts.co

Seit Dem Schulausflug Sind Mitsu Und Kumagaya Ein Paar Und Die Beiden Genieen Jede Minute, Die Sie Zusammen Verbringen Knnen Auerdem Hat Sich Die Stimmung In Der Klasse Gendert Kumagaya Wirkt Fr Viele Gar Nicht Mehr Furcht Einflend Und Besonders Bei Den Mdchen Kommt Er Gut An Mitsu Muss Sich Eingestehen, Dass Ihr Das Gar Nicht Gefllt


4 thoughts on “Honey Come Honey - Band 3

  1. says:

    Schnell geliefert, Tochter hat es gefallen


  2. says:

    Ich Liebe die Zeichnungen und diese Story


  3. says:

    Schnell geliefert, neu und guter zustand gerne wieder


  4. says:

    Allgemeine Informationen Titel Honey come HoneyMangaka Yuki ShiraishiVerlag TOKYOPOPGenre RomanceBand 3 von 4 wird fortgef hrt Erscheinungsdatum 18 April 2019Seitenzahl 192Preis 6,99 Inhalt Mitsu ist bergl cklich, denn endlich sind sie und Kumagaya ein Paar Nach den Ereignissen w hrend des Schulausflugs ist Kumagaya in der Schule allerdings nicht mehr so gef rchtet, sondern ist beliebt geworden Mitsu hat im Sommer nun allerdings auch das erste Mal die M glichkeit, Kumagaya au erhalb der Schule zu treffen Sie lernt viele neue Dinge ber ihn, die ihre Gef hle f r ihren Freund nur noch weiter verst rken In der Schule wird Kumagaya vom Volleyballteam angeheuert und darum gebeten, in ihrer Mannschaft auszuhelfen, was er nicht ausschl gt Allerdings hat er weniger Zeit f r Mitsu als bisher Um Kumagaya zu unterst tzen, tritt Mitsu dem Volleyballteam ebenfalls als Aushilfsmanagerin bei, doch Nanami, die eigentliche Managerin des Clubs, scheint davon wenig begeistert zu sein.Meine Meinung Ach, was soll ich sagen, ich liebe diese Reihe einfach Kumagaya und Mitsu sind einfach so eine unglaublich s e Kombi, die direkt ins Herz geht Kumagaya zeigt sich in diesem Band wieder von seiner niedlichen, aufmerksamen und besch tzerischen Art, was ich sehr mag Ich finde es allerdings auch super, dass Mitsu sich nicht darauf ausruht, einen Freund zu haben, der sie immer vor allem besch tzt, sondern auch ihrerseits die Initiative ergreift und Kumagaya zur Seite steht und ihn verteidigt Das macht sie f r mich noch viel sympathischer, wenn das berhaupt noch m glich ist Ich finde es so sch n, dass Mitsu von Beginn an das gute Herz in Kumagaya gesehen hat und sich so in den allseits gef rchteten grausamen Grizzly verliebt hat Meiner Meinung nach vermittelt der Manga wichtige Werte Hier muss ich oftmals an ein Zitat von Antoine de Saint Exup ry denken Man sieht nur mit dem Herzen gut Das Wesentliche ist f r die Augen unsichtbar Genauso ist es und das zeigen uns Mitsu und Kumagaya auf eine wundervolle, liebenswerte und sympathische Art Bisher gibt es auch keinen Streit zwischen den Beiden, was mir noch auch ganz gut gef llt Ich hoffe nur, dass die Geschichte dadurch in den Folgeb nden nicht langweilig wird aber ich bin davon berzeugt, dass sich die Mangaka noch irgendwas hat einfallen lassen, was die Spannung wieder steigert Die Einf hrung des Volleyballteams finde ich schon eine sch ne Wendung, denn Kumagaya wird dadurch nicht mehr als Au enseiter behandelt und ger t mehr und mehr in den Fokus der Mitsch ler Das wird bestimmt noch f r reichlich Furore sorgen.Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt, wie es im n chsten Teil weitergehen wird, denn wie gesagt, ich mag die Reihe bisher sehr gern Fazit Die Geschichte bleibt romantisch und niedlich, was durch den Zeichenstil der Mangaka hervorragend unterstrichen wird Ich denke allerdings, dass es in den n chsten B nden noch ein wenig mehr Z ndstoff geben wird, damit die Geschichte nicht langweilig wird Ich freue mich darauf und bin sehr gespannt